Telefon041 444 10 90

Sie übernehmen Fach- und Führungsverantwortung

Sie sind die Ansprechperson für Klientinnen und Klienten, Angehörige sowie das medizinische Fachpersonal. Als diplomierte Pflegefachkraft übernehmen Sie die Pflege in komplexen Situationen und Umständen mit raschen Veränderungen.
Sie sind verantwortlich für die selbstständige Ausführung des pflegerischen Prozesses, übernehmen zudem die Fach- und Führungsverantwortung in der interdisziplinären Zusammenarbeit und beraten in Fragen der Gesundheitsförderung.

Ausbildung bei der Spitex

Voraussetzung für den Start der Pflege Ausbildung an der Höheren Fachschule (HF) sind eine abgeschlossene Grundbildung mit eidgenossischem Fähigkeitszeugnis (EFZ), Diplom- bzw. Fachmittelschule oder gymnasiale Matura. Auch eine individuelle Prüfung des Dossiers ist möglich.
Die Ausbildung dauert:

  • 3 Jahre Vollzeitausbildung mit einem Berufsabschluss EFZ (muss nicht im Gesundheitsbereich sein) oder einer abgeschlossenen Fachmittelschule oder gymnasialen Matura
  • 2 Jahre Vollzeitausbildung mit einem EFZ als Fachfrau/mann Gesundheit
  • Teilzeitausbildung mit unterschiedlicher Zeitdauer im Betrieb. Die Schulblöcke sind im Vollzeitpensum vorgegeben.

Sie sind während der Ausbildung bei der Spitex angestellt und besuchen die Höhere Fachschule. Die Hälfte der Ausbildungzeit findet im Betrieb praktisch statt und die andere Hälfte an der Höheren Fachschule.

Informationsveranstaltungen zu diversen medizinischen Aus- und Weiterbildungen finden Sie auf